Die Partnerschaft für Demokratie Trier fördert das demokratische Zusammenleben und setzt sich gegen Diskriminierung ein. Hierzu gab es in Trier 2018 insgesamt 14 Projekte im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Sie setzten sich für die Demokratieförderung und die Gestaltung einer Gesellschaft der Vielfalt ein und wurden von fachkundigen Referentinnen und Referenten vorgestellt.

Hemmschwelle sinkt online

In Zusammenarbeit mit dem „Al-Hussein“ Verein Trier wurde die Vortragsreihe „Trier let’s talk“ ins Leben gerufen, um gegen salafistische Radikalisierung bei Jugendlichen anzukämpfen. Einer der Redner war Mehdi Chahrour vom Verein „Muslime aller Herkunft deutscher Identität“ (M.A.H.D.I.), der in seinem Vortrag die Kenntnis der arabischen Sprache für das Verständnis des Korans betonte. Referent Florian Eisheuer berichtete über das Thema „Antisemitismus heute“ und stellte klar, dass antisemitische Äußerungen auch heute noch ein Problem seien. Besonders durch Social Media werde die Verbreitung von Fake News beschleunigt, da im Internet die Hemmschwelle diskriminierender Kommentare sinke. Der Workshop „Exit Racism“, organisiert von dem Verein für ein Buntes Trier, hatte Referentin Tupoka Ogette zu Gast. Ihr Schwerpunkt lag auf dem Thema Rassismus: „Niemand von Ihnen geht zu einem Bewerbungsgespräch und denkt: Hoffentlich stellen sie mich trotzdem ein – obwohl ich weiß bin.“ Vicky Parsunka vom städtischen Jugendamt betont: „Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv, die Vorträge waren anschaulich und lebendig und von kompetenten Referenten durchgeführt.“

Quelle: Rathauszeitung der Stadt Trier, Ausgabe der 13. Kalenderwoche 2019.

Termine

Termine aus dem Netzwerk

Termine im ersten Halbjahr 2019

29.03.19 und 30.03.19: Der Verein für ein Buntes Trier bietet ein Argumentationstraining gegen Stammtischparolen an. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

04.04.19  Vortrag zum Thema „Israelbezogener Antisemitismus“ Referent: Jan Riebe (Amadeo Antonio Stiftung) Veranstalter: Für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts e.V. Ab 20 Uhr VHS, Raum 5.

10.04.19 Sitzung des Begleitausschusses.

13.04.19- 14.04.19 Kompaktseminar „Gemeinnützige Arbeit finanzieren – aber wie?“ des Multikulturellen Zentrums Trier e.V. Referent: Daniel Pichert. Um Anmeldung wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

08.05.19 Vortrag zum Thema: „Afrika-Bilder in Kinderbüchern - eine kritische Reflexion“ Referentin: Gertrud Selzer. Veranstalter: Verein für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts e.V.19 Uhr, Räume des Fidibus e.V

01.06.19/ 02.06.19 Straßenfest in der Balthasar-Neumannstraße mit einem Infostand zum Thema Demokratie und dem Auftritt einer lokalen Band. Veranstalter: AWO Trier-Nord, Kürenz und Ruwer

01.06.19  Ausstellungseröffnung des Projekts „Faire Kinderrechte für alle!“ mit der Theatergruppe SPONTAT, ab 16 Uhr, Kunstbrücke Gartenfeld und Café Momo.

08.06.19/ 09.06.19 Workshop mit Tupoka Ogette "Eltern Schwarzer Kids - ein Empowerment Workshop". Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos

Flyer des Bundesprogramms

Flyer „Demokratie leben!”
Flyer „Demokratie leben!” (PDF)